Wenigstens abgenommen

   

Hallo Allerseits,

na wenigstens hat sich der ganze Trouble gestern gelohnt - ich bin bei 61,6 kg. Zu morgen hoffe ich echt einfach nur darauf, dass ich es schaffe das Gewicht zu halten, denn heute gibt es selbstgemachte Klöße und die werden und wurden auch von mir immer in Massen gegesssen. Ich werde zar weniger als sonst essen, aber ich werde 2 essen müssen, denn da werde ich schon schief genug angeschaut werden... Ich habe direkt Angst vor dem Mittag heute, ich will nicht fett werden, ich will nicht zunehmen, aber das ist den anderen irgendwie egal. Mal schauen. Mein Bein tut mir auch höllisch weh, die Schnitte sind diesmal größtenteils tiefer und die Hose von gestern habe ich mir gleich eingesaut, muss also die nächsten Tage auch noch bügeln

Irgendwie war ich gestern wie in Trance, als ich es tat. Ich hab meine Umwelt gar nicht richtig wahrgenommen. Da hab ich erstmalig auf Nix geachtet. Zum Glück hat meine beste Freundin mich dann kurz hinterher angerufen und unterstützt. Ich bin total froh, dass es sie gibt, ansonsten wüsste ich nicht, wo ich jetzt wäre.

Also, ich melde mich später nochmal, wie der Tag verlaufen ist, etc. Alles liebe, eure Siri

27.12.07 11:48


▄berall Blut...

      

Mein Papa will mit mir zum Arzt,... wegen meines Essverhaltens. Ich glaube nicht, dass er sich Sorgen macht. ich glaube er tut dies nur, weil er mir nicht vorschreiben kann, was und wie viel ich esse... Er macht sich doch mit Spitznamen, wie "Bohne" noch darüber lustig, sagt, er wird wach, weil meine Knochen klappern.... er verletzt mich doch mehr, anstatt sich zu kümmern...

Ich werde probieren das zu verhindern und sollte ich dies nicht können hoffe ich, dass ich ihn dazu bekomme, dass er mit zu meiner Thera kommt, denn sie mag ich wirklich und höchstens in ihrer Gegenwart ürde ich darüber sprechen... Bei einem anderen Arzt wäre auch noch die Gefahr, dass er meine Narben vom cutten sieht... Meine Maske soll nicht fallen- er würde mich nur abwerten.

Ich hab Angst, ich will das nicht, ich muss weiter abnehmen,...er darf nichts merken... Bitte stehe mir jemand bei. Und das Blut fließt schon wieder,...es läuft meinen Oberschenkel hinunter, ich könnte die Finger nicht von der Klinge lassen und ich werde es wohl nie können,...

Alles liebe, eure Siri

26.12.07 21:02


2. Weihnachtsfeiertag

      

Hey ihr Lieben,

ja, wie ihr sehen könnt hat sich heute auf dem Blog schon ne Menge getan, auch wenn es noch ein bisschen dauern wird, bis ich mit allem fertig bin. Auch wegen des Designs bin ich mir noch nicht wirklich sicher.

Fest steht, dass heute 2. Weihnachtsfeiertag ist und wir ne (Fr)esspause eingelegt haben. Ich musste zum Frühstück zwar wieder ne Toastscheibe mit fettreduziertem Käse essen, brauchte dazu aber wenigstens nur Tee trinken und es gab kein Mittag. Dafür aber gleich Kaffee, den ich wieder mit einem mini Schuss Milch und Süßstoff trinken werde. Bei den Plätzchen etc. werde ich wieder nu so wenig, wie möglich essen, das Problem ist nur, dass meine Eltern schon sehr genau gucken, mich teilweise zum Essen zwingen wollen und/oder Sprüche raushauen. Am schlimmsten ist für mich mein Papa, weil er dabei ziemlich verletzend wird, sich eher lustig macht und so, als wolle er mich dabei eher demütigen...tut mir schon weh, aber ich glaube das merkt er nicht.

Zum Abendbrot gibts dann wohl was "Richtiges", worauf ich absolut keine Lust habe. Mal schauen, ob ich es schaffe möglichst wenig zu essen, auch wenns wieder Streß gibt, mich bekommt Keiner dazu, dass ich mich freiwillig mäste!!! Will doch meine Ziele erreichen! Hab von gestern zu heute 400g zugenommen, allerdings kann es auch daran liegen, dass ich seit 3 oder 4 Tagen nicht mehr auf Toilette war und das nervt mich extrem, bin echt am überlegen, ob ich Abführmittel nehmen soll oder nich, dann fühl ich mich vielleicht wenigstens nen bisschen besser.....Mal schauen.

Also Mädels, stark bleiben, wir schaffen das!

26.12.07 14:55


Herzlich Willkommen

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog !!!

  

Es hat ein Weilchen gedauert, aber ich habe mich doch dazu entschlossen einen eigenen Blog zu eröffnen. Ich werde natürlic probiere Euch so oft wie möglich zu schreiben, um meine Niederlagen und Erfolge mit Euch zu teilen und um unter Gleichgesinnten zu sein.

Noch ist der Blog im Aufbau (wie unschwer erkennbar ist ^^) aber ich denke, dass sich das im Laufe des morgigen Tages erübrigen wird!

Alle Gegner von Pro Ana/Mia und Leute, die nicht davon betroffen sind möchte ich bitten diesen Blog zu verlassen! Ich möchte ausdrücklich vor en Inhalten dieser Seite warnen und möchte mich davon distanzieren dritte Personen mit "reinzuziehen", dies ist keines Falles meine Absicht!

In diesem Sinne, bleiben wir stark!

Eure Siri

25.12.07 21:27


Gratis bloggen bei
myblog.de